Nav
Nav
 
Logo
Warenkorb
Lieferung nach: AT

Anmelden
Bestellstatus

Lange Radhosen

Fahrradhose lang, Regenhose, Thermohose und Co.

Lange Radhosen nicht nur was für den Winter

Lange Radhosen bieten in der kalten Jahreszeit guten Schutz vor Wind und Wetter. Abhängig vom Material halten sie Dich auch bei Minusgraden stets warm und trocken. Aber auch im Sommer kann bei kälteren Tagen eine langbeinige Bibshort zum Einstz kommen. Die Modellvielfalt ist groß und geht von engen Trägerhosen über weite Regenhosen bis zu Windstopper-Hosen. Es kommt unter anderem auf Deinen Geschmack an, ob Du auch im engeln Lycra-Dress auf Tour gehst oder die weitere MTB-Hose bevorzugst.

  • Die MTB-Hose, lockerer Schnitt:
    Im Winter dürfen es mehrerer Schichten sein: Geht man bei kalten Temperaturen auf Fahrradtour ist die lange MTB-Hose optimal, um nach dem Zwibelprinzip mehrere Schichten am Bein zu wählen. Hierfür bieten sich lockere Hosen optimal an - einfach drüberziehen über die normale Bikehose und schon ist man gerüstet.
    Aber nicht nur als dickere Winterhose, sondern auch als reine Regen-Überziehhose mit kleinem Packmaß sind solche langen Hosen sinnvoll, dann finden sie ebenso in Frühjahr, Sommer und Herbst viele Einsatzmöglichkeiten. Die Anschaffung einer Regenhose rentiert sich schnell.
  • Die eng anliegende Radhose:
    Hier ist doch meist eher der Racer / Radrennfahrer drin unterwegs, der es windschnittig mag. Die eng geschnittenen Hosen mit langem Bein gibt es häufig auch mit Trägern (Bibshort). Der Stoff ist ggf. dicker, innen angeraut oder auch gefüttert. Eine weitere Schicht wird hier am Bein eher nicht drunter getragen.

Achtung: Lange Fahrradhose mit und ohne Polster

Lange Fahrrad-Trägerhose eng anliegend mit Polster z.Bsp. von Gore Bike Wear

Wenn Du auf der Suche nach einer langen Fahrradhose bist, achte bitte auf die genaue Beschreibung je Hose. Es gibt lange Fahrradhosen mit Polster als auch ohne Polsterung. Hier kommt es ganz darauf an, welchem Zweck sie dient. Überziehhosen sind in der Regel dann ohne solche Sitzpolster, da sie wie gesagt dazu dienen, sie über eine Fahrradhose drüber zu ziehen als zusätzlichen Kälteschutz oder Regenschutz. Bei eng-anliegenden Fahrradhosen (meist sind es lange Trägerhosen) musst Du bitte auf die Beschreibung achten, denn diese gibt es oft mit aber auch ohne Sitzpolster. Wir weisen in den Beschreibungen immer auf ein (nicht) vorhandenes Polster hin.

Praktische Zip-Off Hosen und Überziehhosen für Regen- oder Winter

Wer für jede Situation gerüstet sein will, kann mit einer Zip-off Hose auf MTB Tour gehen. Mit wenigen Handgriffen kann schnell aus einer Shorts eine lange Bikehose gemacht werden - und das bei kleinem Packmaß. Regenhose MTB z.Bsp. von Vaude Auch Regen-Überziehhosen, die sich meist mit kleinem Packmaß im Rucksack unterbringen lassen, sind hier praktisch, wenn es doch zum großen Regen kommt unterwegs. Auch eine "einfache" Regenhose sollte Dir aber einen gewissen Komfort bieten und kein "Schitzkasten" sein.
Moderne Radhosen bieten antibakterielle Innenpolster, flache Nähte und feuchtigkeitsregulierende Materialien. Eine lange Hose zum Biken sollte bequem sitzen und an das Wetter und die Temperaturen angepasst sein, damit die Tour in den kälteren Monaten nicht wegen schmerzhaften Hautirritationen, wegen Nässe oder Kälte abgebrochen werden muss. Winter-Biker greifen zum Beispiel gern zu einer richtigen Thermohose, die die Kälte abhält, dabei aber noch atmungsaktiv ist, Softshell-Materialien sind hier stets optimal.

In unserem Shop für lange Fahrradhosen findest Du Deine passende MTB- oder Rennradhose - und in jeder Preisklasse ist etwas dabei.

 
AJAX Loader Icon